Plottest du selber? Warum du dich trotzdem für meine Transfers entscheiden solltest!

Plottest du selber? Warum du dich trotzdem für meine Transfers entscheiden solltest!

Vielleicht hast du dir diese Frage bereits gestellt und überlegst, welchen Mehrwert biete ich dir hier eigentlich? 

Ich betreibe meinen Etsy Shop seit Juni 2020 mit personalisierten Produkten sowie Dekorationsartikeln. Das Wachstum (worüber ich mich sehr freue) stellt einen  immer wieder vor neue Herausforderungen, mehr Bestellungen bedeutet mehr benötigte Zeit für die Herstellung deiner Produkte, Buchhaltung, verpacken, Shop-Pflege, Materialüberwachung- und Bestellung u.v.m. Es wird ebenso mehr Zeit benötigt zum Entgittern und Aufpressen der Designs. Mein kleines Business liebe ich sehr, aber in den Hochphasen, z.B. zur Hochzeitssaison oder zu Weihnachten, bleibt wenig zeit für einen selbst. Auch dieser Punkt ist super wichtig um mit seinem kleinen Business erfolgreich zu sein und weiter zu wachsen. 

Eine weitere wichtige Frage die du dir stellen solltest:

Warum sollte mein Kunde ausgerechnet bei mir kaufen? Wie hebe ich mich von anderen Shops ab? Muss ich wirklich auch die Raysin-Häuschen verkaufen oder die Tasche mit dem Anfangsbuchstaben und mittig den Namen mit der geschwungenen Schrift? Wir kennen sie alle, diese Taschen...

Um sich von anderen Shops abheben zu können und mehr Kunden auf seinen Shop aufmerksam zu machen, ist es super wichtig, etwas anderes als andere zu machen, sei es ein eigenes Design, andere Farben, andere Produkte, u.s.w.

Aber welchen Mehrwert kann ich dir nun bieten? 

1. Etwas mehr Zeit für dich und die wesentlichen Dinge in deinem Business. Denn mehrfarbiges plotten ist manchmal schon sehr aufwendig. Meine Transfers müssen einfach nur aufgepresst werden und schon bist du fertig! Kein Entgittern - Nur aufpressen und verpacken.

2. Du hast die Möglichkeit, dich mit den außergewöhnlichen und farbintensiven Designs von anderen Shops abzuheben und erhälst so die Chance deinen Shop und dein kleines Business wachsen zu lassen.

Du musst natürlich nicht komplett auf deinen Plotter verzichten, denn plotten macht einfach Spaß und süchtig! Ganz klar! Du kannst die Transfers auch super mit Flexfolie kombinieren, achte hier nur darauf, dass du die Folien nicht übereinander presst und im 1, Schritt muss immer erst die Flexfolie aufgepresst werden und im 2. Schritt dann das Transfer.

Wenn ich dich jetzt neugierig gemacht habe, schau gerne in meinem Shop vorbei.

Ich wünsche dir nun einen wundervollen Tag!

Jana von Fabulous.Plotterlove

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.